Wow! Die Dankeschönfeier im Köpenicker Rathaus am 30.9.2016

Ehrenamt hält jung, sagte der wohl älteste (91)jährige freiwillige Helfer, der mit seiner Frau und vielen anderen beispielsweise im Übergangswohnheim für geflüchtete Menschen in Adlershof tätig ist…

img_1833

Unter dem Motto „Der Bezirk Treptow-Köpenick und das Rabenhaus sagen Danke“, fand diese  tolle Veranstaltung mit vielen tollen Menschen statt, die Schirmherrschaft hatte der Bezirksbürgermeister Oliver Igel, es moderierte die Schauspielerin Marjam Azemoun und der Begegnungschor war einfach großartig!

Wir bedanken uns für dieses schöne, gemeinsame Erlebnis!

img_1825

img_4051

Internationale Gäste im Rabenhaus

img_1750

Sieben Gäste des Internationalen Verbandes der Stadtteilzentren und Nachbarschaftshäuser, die zu ihrer Jahrestagung (IFS-Konferenz/Internationale Jahrestagung Stadtteilarbeit) in Berlin weilen, besuchten das Rabenhaus.
Gastgeber*innen vor Ort waren am 29.9. 2016: Ehrenamtliche, Mitglieder der Englischgruppe und hauptamtliche Mitarbeiter*innen des Vereins. Es war eine angeregte Gesprächsrunde zu Themen der Sozial- und Gemeinwesenarbeit und zu Folgen des sozialen Wandels.

img_1739

Der Fachtag des Runden Tisches…

03AQ8704.JPG03AQ8641.JPG03AQ8687.JPG…für Jugend, Soziales und Kultur in Treptow-Köpenick fand als Open-Space am 12. September 2016 statt und war sehr konstruktiv, die Dokumentation findet man auf der Rabenhaus-Homepage! Und: Nach dem Fachtag ist bekanntlich vor dem Fachtag 🙂 In diesem Jahr findet noch wenigstens eine Werkstatt statt!

03AQ8638.JPG

13. Fachtag des Runden Tisches für Jugend, Soziales und Kultur in Treptow-Köpenick

IMG_20160902_130303.jpg

Der 13. Fachtag unter dem Titel „Füreinander-Durcheinander-Miteinander – gemeinsame Wege in der Flüchtlingsarbeit gehen“ hat begonnen! Den Auftakt biden die Werkstätten, die nun vor der Open-Space-Veranstaltung am 12.9.2016 stattfinden. Hier eine Impression der ersten Werkstatt „Pflegeberufe als Möglichkeit der beruflichen Integration?“ die am 2.9. in den Räumen des MOBImed Pflegedienstes stattfand und sehr konstruktiv war. Mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten 🙂

Kunstausstellung in der Grundschule an der Alten Feuerwache

Kunst2Kunst

Am 16.6.2016 gab es ein Hoffest in der Grundschule an der Alten Feuerwache, was feierlich von der Direktorin der Schule, Frau Gewand, eröffnet wurde. Gleichzeitig war dies die Vernissage der Kunstausstellung des Schülerclubs „Herkunft, Vielfalt, Perspektiven“. Kinder des Schülerclubs und ReMiLi-Kinder setzten sich mit diesem Thema auseinander und kreierten Reliefs aus Ton… Wusstet Ihr übrigens, dass wir Schülerclubbotschafterinnen (Hannah und Leonie) haben? Ehrenamt schon bei den Kleinen – ganz groß!

Kunst1